Täglich gute Lösungen - Mit kreativer Haltung Herausforderun

Kursbeschreibung

Ziel     

Durch eine kreative Haltung erarbeiten Sie auch in schwierigen Situationen gute Lösungen

Programm    

„Täglich gute Lösungen" brauchen wir, im Großen wie im Kleinen, um flexibel auf die Herausforderungen im Arbeitsalltag zu reagieren. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, braucht es vor Allem eines: Die kreative Haltung. Aus ihr entspringt die Motivation, selbst in schwierigen Situationen gute Ideen zu entwickeln. Ideen, die dann wirklich weiterhelfen. Die Haltung gibt uns die Energie und die Offenheit Neues und Anderes zu wagen. Sie macht uns resilient gegen die Widrigkeiten und gibt uns die Empathie, die wir erwiesenermaßen brauchen, um im guten Kontakt mit uns und anderen Lösungen zu entwickeln. In diesem Training geht es darum, die Voraussetzungen für Lösungsorientierung zu schaffen oder wiederzubeleben. Anhand von Kreativ-Methoden und mitgebrachten Praxisbeispielen erleben wir die Kraft unserer gestärkten kreativen Haltung. Ein paar kleine, aber wirkungsvolle Werkzeuge gegen den Kreativ-Killer Stress gibt es noch obendrauf. Die innovative Haltung: Was sie braucht und was ihr schadet; Methoden zum kreativen Selbstmanagement: Haltungsziel und das "kreative Ja"; (Mini-)Inszenierungen für den leichten Start in eine kreative Haltung; Methoden und Instrumente, um Ideen zu entwickeln, zu bewerten und zu vermitteln; Methoden, um empathisch zu kooperieren und zu kommunizieren; Überprüfung der Methoden auf die Tauglichkeit für den Arbeitsalltag.

Zielgruppe    

Mittlere Führungskräfte von Dienstleistungsbetrieben bzw. -bereichen, Sozialbetreuerinnen und Sozialbetreuer, Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Betreuerinnen und Betreuer für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung, Pflegehelferinnen und Pflegehelfer, Sozialhilfskräfte, Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger

Referent        ,

Ralf-Rüdiger Faßbender (D), Redakteur, Führungskraft, Trainer, Coach

Ort                 

Bozen

Datum           

Mo, 06.05.2024 – Di, 07.05.2024

Dauer            

14 Stunden, jeweils 8.45-16.45 Uhr

Gebühr          

90,00 €

ECM-Punkte 

Der Kurs wird für ECM Punkte akkreditiert.

Zielgruppe

Fachkräfte in den Sozialen Diensten

Referent/in

Ralf-Rüdiger Faßbender

Kursanbieter

Landesfachschule für Sozialberufe "Hannah Arendt"

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechperson des Kursanbieters:
TBD -

Details zum Kurs

Webseite des Kursanbieters / Anmeldung

Beginn
06.05.2024
Ende
07.05.2024
Kurstage

Beginnzeit
08:45
Endzeit
16:45

Durchführung des Kurses
In Präsenz

Gebühr
€ 90,00