Fringe Benefits und Spesenrückerstattungen

Relevante arbeitsrechtliche Aspekte

Kursbeschreibung

Überall fehlen Fach- und Arbeitskräfte und es fällt immer schwerer Mitarbeiter/innen an das Unternehmen zu binden. Zudem werden immer häufiger Gehaltserhöhungen gefordert. Es gibt aber durchaus Alternativen zur klassischen Gehaltserhöhung, die Mitarbeiter/innen auch zufriedenstellen können - manchmal sogar steuerfrei.

In diesem Zusammenhang nehmen Fringe Benefits bzw. Sachentlohnungen an Mitarbeiter/innen in Unternehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Da sie im Normalfall wie eine Entlohnung in Geldform einzustufen sind, sind sie auch steuer- und abgabenpflichtig.

In diesem Kompaktseminar werden von einer Expertin die wichtigsten sozial- und steuerrechtlichen Aspekte von Fringe Benefits und Spesenrückerstattungen erläutert. Dabei wird auch auf die letzten gesetzlichen Neuerungen eingegangen.

• Was sind Fringe Benefits?
• Wie können Fringe Benefits als Mehrwert für die Mitarbeiter/innen genutzt werden?
• Welche Sachentlohnungen gibt es und welche anderen Arten von Zuwendungen?
• Wann sind Fringe Benefits steuer- und beitragsfrei? Welche Limits gibt es?
• Wie berechnet man den Wert der Fringe Benefits?
• Wie wird dieser Wert auf dem Lohnstreifen bzw. in der Lohnbuchhaltung gehandhabt?
• Wann spricht man im Zusammenhang mit Fringe Benefits von Welfare?
• Was hat die Leistungsprämie mit Fringe Benefits bzw. Welfare zu tun?
• Was sind Spesenrückerstattungen und wann sind diese steuer- und beitragsfrei?
• Was ist bei Spesenrückerstattungen zu berücksichtigen?
• Welche weiteren arbeitsrechtlichen Anreize gibt es sonst noch?
• Beantwortung von Fragen der Teilnehmer/innen

Zielgruppe

Verantwortliche und Mitarbeiter/innen Bereich Personal und Verwaltung

Referent/in

Brunhild Pircher Pixner (Freiberufliche Arbeitsrechtsberaterin und Fachreferentin mit langjähriger Erfahrung.)

Kursanbieter

WIFI - Weiterbildung und Personalentwicklung

Details zum Kurs

Webseite des Kursanbieters / Anmeldung

Kurssprache
Deutsch

Beginn
13.11.2024
Ende
13.11.2024
Kurstage
1

Beginnzeit
09:00
Endzeit
12:30
Dauer
3,50 Stunden

Durchführung des Kurses
In Präsenz

Gebühr
€ 49,00
Anmerkung Gebühr
+ MwSt. Eine geförderte Maßnahme der Handelskammer Bozen .

Ort
Bozen
Südtiroler Straße 60
39100 Bozen

Anmeldeschluss
Mittwoch, 6. November 2024