Bilanzanalyse II

Wie Sie ein Unternehmen richtig bewerten

Kursbeschreibung

Wer die Lage eines Unternehmens beurteilen will, muss eine Bilanz analysieren und interpretieren können. Fundierte Auswertungen von Vermögensstruktur, Finanzierung, Liquidität und Rentabilität sind notwendig, damit angemessene Schlussfolgerungen gezogen werden können.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmer/innen alle Instrumente zu liefern, um die Lage und Entwicklung eines Unternehmens anhand von Bilanz- und Kennzahlen im Detail beurteilen zu können. Sie erfahren, welche die wichtigen Daten sind und wie Sie diese herausfiltern und aussagekräftig kombinieren. Sie lernen, wie Sie ein Frühwarnsystem im eigenen Unternehmen aufbauen, um Fehlentwicklungen rechtzeitig zu erkennen.

Im Seminar wird großer Wert auf Praxisbezug gelegt, deshalb wird mit realen Zahlen von Südtiroler Klein- und Mittelbetrieben gearbeitet.

• Bilanzgliederung: Anlage- und Umlaufvermögen, Eigen- und Fremdfinanzierung, Anlagenintensität, Eigenkapitalquote
• Aufbereitung der Bilanz
• Solidität: Goldene Bilanzregel, Anlagendeckung I, II, III
• Statische Liquidität: Working-Capital, Net-Cash-Fund, Liquidität I, II, III
• Erfolgsrechnung: Umsatz, Betriebsergebnis, Gewinn
• Aufbereitung der Erfolgsrechnung: Umsatzleistung, Deckungsbeitrag I, EBITDA, EBIT, Gewinn vor Steuer, Gewinn
• Rentabilität: Verkaufsrentabilität ROS, Betriebsrentabilität ROI, Eigenkapitalrentabilität ROE
• ROI-Strukturbaum
• Cash-Flow: Cash-Flow aus dem Ergebnis, operativer Cash-Flow und Cash-Flow vom Umsatz (ROS CF)
• ROI-CF-Strukturbaum
• Schuldentilgung: Cash-Flow als Finanzierungspotenzial
• Kennzahlen je Mitarbeiter/in
• Break-even-Leistung: Fixkosten, Deckungsbeitrag absolut und relativ, Gewinnschwelle
• Kennzahlen in Tagen: Durchschnittliches Kundenziel und Lieferantenziel, Inkassoschere, durchschnittliche Lagerumschlagshäufigkeit
• ROE-Kennzahlenbaum: Einflussfaktoren für den Shareholder
• Leverage: Chance und Risiken für das Unternehmen
• Zusammenhänge: Multiplikator Kapitalumschlag, Multiplikator Leverage, Leverageeffekt
• Vergleich zum Vorjahr und zum Südtiroler Branchendurchschnitt
• Interpretation der Kennzahlen
• Einführung in die Bonitätsprüfung: Basel II, Rating, Kennzahlen der Kreditwürdigkeit
• Gesamtbewertung eines Unternehmens

Zielgruppe

Unternehmer/innen und Führungskräfte von Klein- und Mittelbetrieben

Referent/in

Sonia Romagna (Trainerin und Beraterin mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling.)

Kursanbieter

WIFI - Weiterbildung und Personalentwicklung

Details zum Kurs

Webseite des Kursanbieters / Anmeldung

Kurssprache
Deutsch

Beginn
05.11.2024
Ende
06.11.2024
Kurstage
2

Beginnzeit
09:00
Endzeit
17:00
Dauer
13 Stunden

Durchführung des Kurses
In Präsenz

Gebühr
€ 289,00
Anmerkung Gebühr
+ MwSt.

Ort
Bozen
Südtiroler Straße 60
39100 Bozen

Anmeldeschluss
Dienstag, 29. Oktober 2024