Weiterbildungs-News

Forumtheater - Bausteine 2010/11

.

Forumtheater wurde in den 60er-Jahren vom Brasilianer Augusto Boal entwickelt. Es ist eine Form des interaktiven Theaters mit pädagogisch-politischem Ansatz.

Baustein 1

Über die Improvisation zum Text der Modellszene

Ausgehend von vorgegeben Themen (z. B. Gewalt im Alltag, Ausgrenzung) lernen wir Methoden kennen, um über ver­schiedene Stufen der Improvisation zum Text und der Musik der Modellszene zu kommen. Improvisation, Arbeit mit Stimme und Körper, AutorInnenarbeit.
Leitung: Henrique Köng und Regula Maria Julen
Ort:        Arbeit im Jugendhaus Kassianeum, Unterkunft im Bildungshaus St. Georg in Sarns
Zeit:       16. August, 9:30 Uhr, – 20. August 2010, 16:00 Uhr

Baustein 2

Regie führen – mit Gruppen Forumtheater machen

Ausgehend von einem Text oder einer Skizze der Modell­szene Regie führen und erfahren, Möglichkeiten des eigenen Singens und Musizierens in den Szenen kennen lernen.
Leitung: Henrique Köng und Regula Maria Julen
Ort:        Bildungshaus St. Georg in Sarns
Zeit:       1. Oktober, 18:30 Uhr, – 5. Oktober 2010, 16:00 Uhr

Baustein 3

Interaktion und Moderation

Die Rolle der Jokerin/des Jokers. Möglichkeiten der Inter­aktion und Moderation erfahren und erproben.
Leitung: Henrique Köng
Ort:       Cusanus Akademie - Sarns
Zeit:      20. Mai, 9:30 Uhr, – 22. Mai 2011, 16:00 Uhr

 

ZIELGRUPPE UND EINGANGSVORAUSSETZUNGEN
Der Lehrgang richtet sich an

  • TeilnehmerInnen von „Lehrgang Forumtheater - Vom Zuschauenden zum Handelnden“ (2008/09) und des Projekts „Wer rettet die Helden? Forumtheater A.H.10“ (2009/10)
  • Menschen, die an Forumtheater interessiert sind und damit arbeiten wollen.

Eingangsvoraussetzungen

  • Eigene Erfahrungen im Bereich des Theaterspielens.
  • Eigene Erfahrungen in der Interaktion mit und der Moderation von Gruppen.

TeilnehmerInnenanzahl: max. 15

LEITUNG
Henrique Köng, 1950 in Sao Paulo/Brasilien geboren, lebt seit 1966 in Zürich/Schweiz. Als Regisseur, Schauspieler und Dozent tätig. Aufbau des kitz-Junges Theater Zürich; Mitarbeit und Entwicklung am Forum Theater Zentrum in Zürich.
Regula Maria Julen, 1956 geboren, lebt in Zürich/Schweiz. Klavierlehrerin, Chorleiterin, Musikerin in Folk-Formationen und bei Improvisationstheater.


TEILNAHMEGEBÜHR (inkl. Unterkunft und Verpflegung)
Für alle drei Bausteine Euro 320,00
Einzeln jeweils Euro 150,00 für Baustein 1 und 2,
Euro 100,00 für Baustein 3


ANMELDUNG
Für Baustein 1 innerhalb 15. Juli 2010, für Baustein 2 und 3 jeweils mindestens 3 Wochen vor Beginn. Das Anmeldeformular finden Sie ganz unten.

Für weitere Informationen können Sie sich an Martin Peer, Tel. 0471/413396, wenden.

BF

Bildergalerie

Andere Pressemitteilungen dieser Kategorie